Twitter  Facebook  RSS  Dailymotion            

Zurück   U2-Forum.de > All that you can't leave behind > U2Tour.de News

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.06.2011, 18:40
Benutzerbild von u2tour.de News
u2tour.de News u2tour.de News ist offline
U2Tour.de News-Bot
 
Registriert seit: 30.04.2001
Alter: 13
Beiträge: 1.347
U2 im Interview mit dem Rolling Stone: neues Album gegen Ende 2012

Auf Rollingstone.com wurde ein Interview mit U2 anlässlich des finalen Legs der 360 Tour veröffentlicht, das auch einen kleinen Einblick in den aktuellen Stand der Dinge bezüglich eines neuen Albums gibt. Wie es sich schon seit einiger Zeit andeutete, wurde der Plan, in diesem Jahr ein Album zu veröffentlichen, verworfen. Mit einem neuen Album darf man daher erst gegen Ende 2012 rechnen. Dabei wolle man sehr wahrscheinlich auf das Material aus der Zusammenarbeit mit Danger Mouse zurückgreifen, die Arbeit mit RedOne dagegen wird wohl nicht fortgesetzt. Das komplette Interview könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen auf u2tour.de...
__________________
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und übernommen von www.u2tour.de/news
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2011, 19:08
Benutzerbild von The Bono
The Bono The Bono ist gerade online
Lemon
 
Registriert seit: 06.01.2002
Ort: dirty old town
Alter: 31
Beiträge: 691
Absolut lächerlich... Mir doch egal wann das Album erscheint
__________________
[what time is it in the world ?]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.06.2011, 19:09
Benutzerbild von simonesstoepsel
simonesstoepsel simonesstoepsel ist offline
Lemon
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: zu Hause
Beiträge: 803
....und U2 ist es auch egal.
__________________
GRÜN & WEISS
EIN LEBEN LANG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.06.2011, 19:52
Benutzerbild von popmartian
popmartian popmartian ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 4.079
Oh Mannnnnn!!!

...somal 2012 wohl wieder nur blabla ist und überhaupt keinen Sinn ergibt: Mitte 2011 endet eine zweijährige Tour und die möchten dann 2013 wieder mit dem neuen Album auf Tour gehen? Öhm, denk' ich mal nicht...

Zum Artikel:
Zitat:
U2 are preparing to celebrate the 20th anniversary of Achtung Baby in the fall, so they're in a Nineties mood—"I'm blown away by how productive and creative that time was," says the Edge.
Zumindest ehrliche Anerkennung, dass es ihre beste Phase war und nicht immer dieses typische "we're just getting started" Mist!

Zitat:
They've also added the rarely played "Zooropa" and even a welcome snippet of "Discotheque."
Haben wir einen Mittelfinger Smiley?
Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 Mitglieder bedanken sich bei popmartian für dieses Posting:
  #5  
Alt 08.06.2011, 20:06
Benutzerbild von ralfonso
ralfonso ralfonso ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 1.308
Zitat:
Zitat von popmartian Beitrag anzeigen
...somal 2012 wohl wieder nur blabla ist und überhaupt keinen Sinn ergibt: Mitte 2011 endet eine zweijährige Tour und die möchten dann 2013 wieder mit dem neuen Album auf Tour gehen? Öhm, denk' ich mal nicht...
Wer sagt denn, dass sie damit sofort wieder auf Tour gehen wollen....
Ich bin da nicht mehr recht informiert, aber war dieses "Songs of Ascent" Album nicht die Zusammenarabeit mit DangerMouse?
Die Songs für SOA sollen doch angeblich schon längst fertig sein, also warum sollten sie das dieses Jahr rausbringen, da haben sie ja schon mit AB Remastered und evt. Spiderman-Soundtrack ein nettes Weihnachtsgeschenk.
Warum dann nicht 2012 dieses ominöse SOA Album, und dann 2014 ein ganz Neues, mit dem es dann wieder auf Tour geht....
So unwahrscheinlich....?
__________________
Wenn ihr schon beten wollt, dann betet darum, dass ein "gesunder Geist in einem gesunden Körper" sei.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.06.2011, 20:12
Benutzerbild von Paulinchen
Paulinchen Paulinchen ist offline
Lemon
 
Registriert seit: 18.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 63
Beiträge: 852
Die haben ja wohl 'nen Rad ab Ende 2012 ein Album und mit dem dann vielleicht 2013 auf Tour gehen ... die haben ja schon vom letzten Album viel zu wenig Songs gespielt ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.06.2011, 20:14
Benutzerbild von Acrobat1
Acrobat1 Acrobat1 ist offline
The Wanderer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Alter: 32
Beiträge: 131
Zitat:
Zitat von ralfonso Beitrag anzeigen
Wer sagt denn, dass sie damit sofort wieder auf Tour gehen wollen....
Ich bin da nicht mehr recht informiert, aber war dieses "Songs of Ascent" Album nicht die Zusammenarabeit mit DangerMouse?
Die Songs für SOA sollen doch angeblich schon längst fertig sein, also warum sollten sie das dieses Jahr rausbringen, da haben sie ja schon mit AB Remastered und evt. Spiderman-Soundtrack ein nettes Weihnachtsgeschenk.
Warum dann nicht 2012 dieses ominöse SOA Album, und dann 2014 ein ganz Neues, mit dem es dann wieder auf Tour geht....
So unwahrscheinlich....?
Songs of Ascent stammt noch aus der Zeit von Eno / Lanois.

Ich kann gut damit leben wenn sie 2012 ein neues Album mit Danger Mouse rausbringen und den Mist von Red One in die Tonne werfen.

Und dann 2013 noch eine schöne Hallentour in Europa (dream on).
__________________
// U2001 Wien I // U2005 Dublin I // Wien //
// U2009 Zagreb II // U2010 Wien //
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.06.2011, 20:20
Benutzerbild von Stephanilson
Stephanilson Stephanilson ist offline
Lemon
 
Registriert seit: 29.08.2003
Ort: Overath / Köln
Alter: 42
Beiträge: 872
Zitat:
Zitat von Paulinchen Beitrag anzeigen
Die haben ja wohl 'nen Rad ab Ende 2012 ein Album und mit dem dann vielleicht 2013 auf Tour gehen ... die haben ja schon vom letzten Album viel zu wenig Songs gespielt ...
Und was hat das eine mit dem anderen zu tun ?
__________________
Biggilino ....ohoho, the sweetest thing

RESTART AND RE-BOOT YOURSELF
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Stephanilson für dieses Posting:
  #9  
Alt 08.06.2011, 20:29
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 05.12.2003
Ort: Lübeck
Alter: 51
Beiträge: 1.822
Zitat:
Zitat von Acrobat1 Beitrag anzeigen
Ich kann gut damit leben wenn sie 2012 ein neues Album mit Danger Mouse rausbringen und den Mist von Red One in die Tonne werfen.
Na, ich weiß nicht; ich kann nicht sagen, ob irgendwas davon Mist oder Klasse ist, ich kenne nicht einen Track. Ich behaupte mal, das gilt für alle hier. Und bei nie gehörten Sachen von Mist zu reden, ich weiß nicht. 2012 ein komplett neu eingespieltes U2 Album? Nach nur knapp bzw. nicht mal einem Jahr Zeit dafür? Nie nicht! Das glaube ich erst, wenn sie im Laden steht. PMG, immerhin Manager, hatte für Mai/Juni eines angekündigt, also dieser Tage.

Für 2012 ist es jetzt schon zu spät, es sei denn, sie müssten nur noch an Kleinigkeiten schrauben. Das ist es ganz offensichtlich nicht. Das wird frühestens Ende 2013 kommen, das neue Album.
__________________
www.brittleheaven.com
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2011, 20:29
Benutzerbild von popmartian
popmartian popmartian ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 4.079
Zitat:
Zitat von ralfonso Beitrag anzeigen
Wer sagt denn, dass sie damit sofort wieder auf Tour gehen wollen....
Ein Album ohne Tour? Bei U2 unwahrscheinlich und auch nicht wünschenswert.

Zitat:
Zitat von ralfonso Beitrag anzeigen
Die Songs für SOA sollen doch angeblich schon längst fertig sein,
Hat man 2010 bzw. 2011 ja noch bei North Star und Every Breaking Wave gesehen. Überproduziert bis ins letzte Detail.

Kann wer wieder Bono's Aktenkoffer klauen gehen? Oder Edge's CD Sammlung?
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.06.2011, 21:01
Benutzerbild von colaniloani
colaniloani colaniloani ist offline
Acrobat
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von popmartian Beitrag anzeigen
Ein Album ohne Tour? Bei U2 unwahrscheinlich und auch nicht wünschenswert.
Ich finde das durchaus wünschenswert - warum auch nicht? Wenn sie mit dem neuen Album auch gleich wieder auf Tour gehen sollen, wird's 4-5 Jahre dauern. Glaubt denn jemand ernsthaft, dass sich U2 nach dieser Mammut-Tournee gleich wieder 2012 oder 2013 in den Tourbus... äh, in die eigene Tour-Boeing setzen?

Von mir aus können sie gerne auch gleich mal zwei oder drei neue Alben, kurz hintereinander, ohne Tour veröffentlichen - und vielleicht im Zuge der Veröffentlichung ein paar wenige Konzerte spielen. Wenn sie nach so viel neuem Material wieder auf Welttournee kommen sollten, wäre wahrscheinlich wirklich Abwechslung angezeigt.

Immer dieses Brimobrium um die neue Platte und dieses ewige dran Feilen führt doch zu nichts. Siehe Guns n Roses. Einfach mal raushauen - wenn's Mist wird, und die Erwartungen darnieder liegen, haut man das nächste Ding raus - und kann die Kritiker um so mehr begeistern - und wenn dann auch bei den Fans die Begeisterung da ist, und neue Fans hinzugekommen sind - dann macht man die Tour. So, in der Kombination neue Scheibe + Welttournee ist die Wahrscheinlichkeit einer "Sicherheits-Veröffentlichung" sehr groß- bei den Millionen, die so eine Tour verschlingt, bei diesem Risiko. Früher hätten sie drauf ...
Aber heute. Na ja, deswegen: sollen die sich von mir aus einfach ausprobieren - mehrfach, und dann gewandelt, gestärkt und mutig noch mal durchstarten.
__________________
1
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.06.2011, 21:35
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 05.12.2003
Ort: Lübeck
Alter: 51
Beiträge: 1.822
Wenn ich mir überlege, dass das erste Beatles-Album, das erscheinen ist, als die Band nicht mehr auf Tour gehen wollte, Sgt. Pepper's war! Vielleicht wäre es sogar eine gute Idee, wenn U2 bei einem neuen Album nicht darüber nachdenken müssten, ob das Live auch funktioniert; wäre zumindest eine Option.
__________________
www.brittleheaven.com
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.06.2011, 23:29
flyflo flyflo ist offline
The Fly
 
Registriert seit: 07.09.2004
Beiträge: 72
Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Wenn ich mir überlege, dass das erste Beatles-Album, das erscheinen ist, als die Band nicht mehr auf Tour gehen wollte, Sgt. Pepper's war! Vielleicht wäre es sogar eine gute Idee, wenn U2 bei einem neuen Album nicht darüber nachdenken müssten, ob das Live auch funktioniert; wäre zumindest eine Option.
Man darf aber nicht vergessen, dass die Beatles noch keine 30 Jahre zusammen waren, als sie Sgt. Pepper aufgenommen haben und sie waren auch viel jünger. Und das ist eben der Knackpunkt. Mit 50 Jahren und nach langer Zeit im Geschäft mit so vielen Songs hat man eben mal sein kreatives Pulver verschossen. Das Alter und die Lebensumstände machen sehr viel aus. Es gibt meines Erachtens kaum einen Künstler auf der Welt, der nach Jahrzehnten des Schaffens noch was geniales macht, außer vielleicht ein Schriftsteller, Philosoph oder Maler, irgendwas in der Richtung. In der Popmusik ist mir keiner bekannt. Bob Dylan hat es 1997 mit Time Out Of Mind zumindest teilweise noch mal geschafft. Davor hatte er aber eine lange Durststrecke. Bei U2 ist der kreative Niedergang schon seit einigen Jahren zu erkennen. Das ist normal und lässt sich nicht ändern. Vielleicht arbeiten sie zu hart am Erfolg und hängen zu sehr an ihrem Status. Ich muss unter den Umständen so schnell kein Album von U2 haben. Bevor es wieder Durchschnitt wird, lieber eine schöne Abschiedstournee in 3 Jahren.
Mit Zitat antworten
Das folgende Mitglied bedankt sich bei flyflo für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 08.06.2011, 23:43
Benutzerbild von Hans
Hans Hans ist offline
H A S N
 
Registriert seit: 30.04.2001
Beiträge: 5.306
Zitat:
Zitat von colaniloani Beitrag anzeigen
Ich finde das durchaus wünschenswert - warum auch nicht? Wenn sie mit dem neuen Album auch gleich wieder auf Tour gehen sollen, wird's 4-5 Jahre dauern. Glaubt denn jemand ernsthaft, dass sich U2 nach dieser Mammut-Tournee gleich wieder 2012 oder 2013 in den Tourbus... äh, in die eigene Tour-Boeing setzen?
Prinzipiell ist es bei U2 am Ende bzw. nach dem Ende jeder Tour so, dass direkt vom neuen Album etc. geredet wird. Zumindest kann man das seit Ende 2001 beobachten und im Newsarchiv auch so nachlesen. Meist fallen dann so Begriffe wie "Die Energie mitnehmen", "Edge hat ganz neue Gitarrensounds entwickelt, er ist on fire", "Wir haben 30 Songs, mit denen wir bald ins Studio gehen wollen" etc. Wenn dann die Band aber erstmal 4 Wochen Urlaub hatte und sich an diesen Urlaub gewöhnt hat, werden die Albumpläne schnell mal in die Tonne getreten. Wäre zwar schön, wenn es diesmal anders laufen würde, aber so wirklich dran glauben?
Aber zumindest die Danger Mouse-Geschichte macht Hoffnung. Solange anschließend nicht noch mal Lillywhite sein seichtes Wasser drüberkippen darf, gerne
Aber ne Mammut-Tour wars nun wirklich nicht. Zwar wurden Konzerte in 3 Jahren gespielt, aber man schaue sich mal die Abstände zwischen den Legs an. 2010 gab z.b. nur die Shows in Europa (und die kann man fast an Händen und Füßen abzählen) und dann noch im Winter der Nachschlag in Down Under. Ne Mammut-Tour sieht für mich anders aus. Da war 92 mit ZooTV Indoor in Nordamerika und Europa plus Outside-Broadcast quasi ne Tour über 9 Monate am Stück. Das ist schon eher Mammut Oder Popmart 1997.

Mir würde es reichen, wenn die AB-Geschichte entsprechend schön verpackt wird (und danach sieht´s momentan ja aus) und wenn man zum 20. Geburtstag dann noch ein bißchen "Rahmenprogramm" auf die Bühne stellt - umso besser.
Mit Zitat antworten
Das folgende Mitglied bedankt sich bei Hans für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 09.06.2011, 01:02
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 05.12.2003
Ort: Lübeck
Alter: 51
Beiträge: 1.822
Zitat:
Zitat von flyflo Beitrag anzeigen
Man darf aber nicht vergessen, dass die Beatles noch keine 30 Jahre zusammen waren, als sie Sgt. Pepper aufgenommen haben und sie waren auch viel jünger. Und das ist eben der Knackpunkt. Mit 50 Jahren und nach langer Zeit im Geschäft mit so vielen Songs hat man eben mal sein kreatives Pulver verschossen. Das Alter und die Lebensumstände machen sehr viel aus. Es gibt meines Erachtens kaum einen Künstler auf der Welt, der nach Jahrzehnten des Schaffens noch was geniales macht, außer vielleicht ein Schriftsteller, Philosoph oder Maler, irgendwas in der Richtung. In der Popmusik ist mir keiner bekannt. Bob Dylan hat es 1997 mit Time Out Of Mind zumindest teilweise noch mal geschafft. Davor hatte er aber eine lange Durststrecke. Bei U2 ist der kreative Niedergang schon seit einigen Jahren zu erkennen. Das ist normal und lässt sich nicht ändern. Vielleicht arbeiten sie zu hart am Erfolg und hängen zu sehr an ihrem Status. Ich muss unter den Umständen so schnell kein Album von U2 haben. Bevor es wieder Durchschnitt wird, lieber eine schöne Abschiedstournee in 3 Jahren.
Kann sein; ich halte Leute wie Peter Gabriel dagegen. Das Argument mit dem Alter bei Sgt. Pepper's ist allerdings schlüssig. Ich denke aber trotzdem: würden U2 ein Album aufnehmen, ohne sich um die "konzertante" Umsetzung zu kümmern, könnte das spannend werden. Ich denke da an R.E.M. vor etwa 20 Jahren mit Out Of Time; da haben sie eine Handvoll "unplugged" Sachen gemacht, aber keine echte "Tour".

Ich fürchte auch und "ohnehin", dass bei dem Zeitplan in etwa noch maximal 2 große Tourneen anstehen; 2015/16 und vielleicht noch so um 2020. Dann sind "wir" um die 60! Mal im Ernst: wollen wir das?
__________________
www.brittleheaven.com
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.06.2011, 08:05
Benutzerbild von fly
fly fly ist offline
Lemon
 
Registriert seit: 13.07.2002
Alter: 49
Beiträge: 703
Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
Mir würde es reichen, wenn die AB-Geschichte entsprechend schön verpackt wird (und danach sieht´s momentan ja aus) und wenn man zum 20. Geburtstag dann noch ein bißchen "Rahmenprogramm" auf die Bühne stellt - umso besser.
daran hänge ich mich auch auf, sozusagen mein bisschen Hoffnungsschimmer dieses Jahr. Achtung Baby sollte entsprechend gewürdigt werden. Auf das Rolling Stone Interview gebe ich gar nichts, alles plakativ und es scheint mir, das diese Interviews "blanko" im Archiv liegen und dementsprechend nur mit Jahreszahlen gefüllt und von PMG abgesegnet veröffentlicht werden.

Alles Neue macht der November .
__________________
You can reach, but you can't grab it,

Querulant
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.06.2011, 08:21
Benutzerbild von maihkel
maihkel maihkel ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 29.03.2005
Ort: Marienmünster
Alter: 47
Beiträge: 1.328
Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
... und wenn man zum 20. Geburtstag dann noch ein bißchen "Rahmenprogramm" auf die Bühne stellt - umso besser.
Mensch, Hans, mach mich doch nicht so "kirre".

Da könnte man ja glatt von einem "Mini-Präsentations-Gig" in Berlin träumen.
__________________

"YOU HAVE TO RISK IT ALL" - BONO 2011
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.06.2011, 09:02
Benutzerbild von hardti
hardti hardti ist gerade online
Holy Joe
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: Hannover
Alter: 40
Beiträge: 1.350
Das dieses Jahr kein (neues) Album mehr kommt war ja seit geraumer Zeit zu erwarten.

Und die Pläne für nächstes Jahr halte ich für nichts als heisse Luft - wie immer.

Ich rechne nunmehr nicht vor 2014/15 mit einem neuen Album. 3-4 Jahre nach Tourabschluss und dann wieder auf Tour.

Ein Album ohne eigene Tour hätte ich mir nur in einer Anlehnung an Zooropa vorstellen können, aber den Mumm, etwas vielleicht nicht so ganz kommerzielles während einer ausverkauften Tour zu veröffentlichen hatten die Herrschaften ja leider nicht.

Mir macht's nichts aus, 2009/2010 war ja schon fast ein Overkill, ich kann auch mit weniger U2 leben und freue mich dann in ein paar Jahren umso mehr auf eine neue Tour.
__________________
U2 2010 = GET ON YOUR BOOTS = IN HANNOVER - PARIS
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.06.2011, 09:34
Benutzerbild von Dyrnberg
Dyrnberg Dyrnberg ist offline
Holy Joe
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 1.056
Danger Mouse vs. RedOne

Und während Frontmann Bono jüngst ankündigte, auf der neuen Platte mit Club-lastigen Klängen aufwarten zu wollen, ist Clayton der Meinung, dass sie sich auf die Arbeit mit Danger Mouse konzentrieren sollten. Dem Magazin ‘Rolling Stone’ sagte er dazu: "Wir müssen uns auf das konzentrieren, was wir am besten können, und die Arbeit, die wir mit Danger Mouse geleistet haben, kommt dem am nächsten. Wir wollen in den Clubs gespielt werden und Popmusik, aber auch das, was U2 macht, machen. Aber letztendlich fühlt sich das, was wir mit RedOne gemacht haben, nicht richtig an."

zu redOne fällt mir nichts ein. kenn ich im grunde nicht. von danger mouse ist zu berichten, dass mit "rome" ein neues album rausgebracht hat.

> die süddeutsche über das ding.

hörprobe: Danger Mouse & Daniele Luppi - Two Against One - starring Jack White

hörprobe: Danger Mouse & Daniele Luppi - Black - starring Norah Jones

hörprobe: Danger Mouse And Daniele Luppi - Theme of "Rome"
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.06.2011, 10:39
Benutzerbild von colaniloani
colaniloani colaniloani ist offline
Acrobat
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 2.110
Ist mir noch nie so krass aufgefallen - aber Jack White klingt ja wie ein Stimmenimitator, der sich an Robert Plant versucht. Und das recht gut.

Noch mal bezüglich "Wasserstandsmeldungen" - diese Platte mit David Guetta. Hieß es da nicht auch, man hätte schon was in der Pipeline - irgendwie so hatte ich das abgespeichert. Heute zitiert der Daily Star Guetta, dass er und Bono lediglich so verblieben wären - man müsste mal was zusammen machen. Aber das noch absolut gar nichts passiert sei. Wahnsinn. Also wieder völlig heiße Luft. In dem Fall muss ich aber sagen: zum Glück. Grauenvoll, was Guetta macht. Fürchterlich.

Hier die Meldung:

http://www.dailystar.co.uk/playlist/...ta-Bono-delay/
__________________
1
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
iTunes - ... veröffentlicht "The Complete U2" One81 U2 Veröffentlichungen 231 23.02.2010 16:36
The Edge im Interview mit dem Rolling Stone u2tour.de News U2Tour.de News 0 19.12.2009 12:30
Bono auf dem Cover des Rolling Stone u2tour.de News U2Tour.de News 17 18.11.2009 22:12
Willie Williams (Stagedesigner U2 & R.E.M.) tom9thomas9 U2 Links 2 23.11.2004 11:53
Neues Album Knackpunkt für U2? harald21 U2 Allgemein 126 05.05.2004 06:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2000-2010 U2tour.de - Alle Rechte vorbehalten.